zurück zur Übersicht

 

Kontakt   

Impressum


News-Archiv

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

für alle Kräuterfreunde und der grünen Küche haben wir für den Herbst noch ein Angebot zu einem Kräuterseminar. Am 14. Oktober von 14 – 17 Uhr wollen wir Kräuter sammeln, verarbeiten und genießen. Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich. Damit sich alle Teilnehmer wohl fühlen und wir das Seminar gut vorbereiten können. Wir bitten um Verständnis.

Anmeldungen bitte per Mail oder unter 0177-785 4940 bis spätestens nächsten Mittwoch, den 11. Oktober.

Wir freuen uns auf Euch/Sie.

 

Herbstliche Gartengrüße

Das Team vom Edener ApfelKräutergarten

Flyer (PDF)

Liebe Leserinnen und Leser,

die Tage werden wieder länger, die Sonne lacht und wir genießen die Freuden des Winters.

Für unsere Kinofreunde hier die nächsten Termine und Filme:
9. März 2017 - "Wolf-Dieter Storl - Pflanzenzauber"
13. April 2017 - "Flug der Schmetterlinge"

Terminvorschau: Start in die Gartensaison mit Kräuterfrühstück – geplant: 8. April 2017 ab 10:00 Uhr


Bitte um Mithilfe: Unser Spendenkonto für die Schuppen-Innenraum-Sanierung hat noch Platz.

– Wir freuen uns über jede Unterstützung –
Konto DE48 1605 0000 3740 0381 00 – die Gartenfee Malusina sagt Danke

 

Weitere Neuigkeiten können Sie/könnt Ihr im beigefügten Newsletter lesen. Wir wünschen viel Vergnügen und freuen uns auf Ihren/Euren Besuch im im Garten und/oder im Grünen Kino.

Mit sonnigen Gartengrüßen


Das Team vom Edener ApfelKräuterGarten und die Gartenfee Malusina

 

 

Rückblick 2016

 

Hallo liebe Leserinnen und liebe Leser, liebe Freunde und Unterstützer des Edener ApfelKräuterGartens,

 

wir möchten uns kurz vor Jahresende noch einmal bei Ihnen/Euch melden. Unser Gartenjahr war wieder angefüllt mit vielen Erfahrungen und wunderschönen Begegnungen. Auch eines unserer Projekte konnten wir ein Stück weit angehen. Für die komplette Fertigstellung bitten wir herzlich um Ihre/Eure Unterstützung. Es geht um unseren Holzschuppen. Wir lassen ihn hier einmal selbst zu Wort kommen:

Ich möchte mich erst einmal vorstellen. Ich bin der Hühnerstall-Schuppen hier im ApfelKräuterGarten. Hühnerstall, weil hier wirklich für einige Jahre Hühner gelebt haben und Schuppen bin ich dann für den ApfelKräuterGarten geworden. Ich bin auch schon recht alt, beschütze aber immer noch all die vielen Gartengeräte. In diesem Sommer ist meine äußere Hülle neu verkleidet worden, damit ich noch viele weitere Jahre stehen bleiben kann. Nun sehe ich von außen wieder richtig toll aus, aber im Innenraum ist noch alles unverändert.

Damit nun auch der Innenraum erneuert werden kann, habe ich eine große Bitte: Für diese Innenraumerneuerung wird Geld benötigt. Bitte helfen Sie mir mit einer Spende, damit der nun von außen stabile Schuppen nicht von innen auseinander fällt.“


Liebe Leserinnen und Leser – auch ich, die Gartenfee Malusina, möchte den Schuppen unterstützen und freue mich, wenn viele Leserinnen und Leser uns mit einer Spende unterstützen.

 

Unser Spendenkonto: Mittelbrandenburgische Sparkasse –

Konto-Nummer: DE48 1605 0000 3740 0381 00 – Stichwort:

Spende – Hühnerstall-Schuppen


Und wenn Sie jetzt neugierig geworden sind auf die vielen Naturwesen und was es sonst noch an Nachrichten aus dem Jahr 2016 gibt – können Sie/könnt Ihr im ApfelKräuterGartenGeflüster weiter lesen. Und wer Lust hat, den winterlichen Garten zu besuchen, der ist herzlich eingeladen, uns und unseren Garten mit all den Naturwesen, Pflanzen und Tieren auch im Winter zu besuchen. Rufen Sie uns an (0177-7854940) oder senden Sie eine Mail an

garten@edener-apfelkraeutergarten-ag.de.


 

Ganz liebe winterliche Gartengrüße und ein gesundes, fröhliches Neues Jahr das wünschen

 

die Gartenfee Malusina, die Garten- und Naturwesen und das Team vom Edener ApfelKräuterGarten

 

 

Winterfreuden

 

Liebe Gartenfreunde,

 

genießen Sie mit uns den winterlichen Garten und die Schönheit der Natur auch im Winter!

Unsere Angebote dazu finden Sie hier.

 

 

TOMATENKRÄUTERTAG

 

Unser bewährter Tomatentag fand in diesem Jahr an einem anderen Ort – nämlich auf dem Edener Frühlingsfest statt. Zu den Tomatenjungpflanzen

hatten sich auch viele verschiedene Kräuter, Wildkräuter und Gartenstauden gesellt.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern an unserem Stand für Ihr Interesse und Ihr Vertrauen und wünschen auch von dieser Stelle nochmals gutes Gelingen und viel Freude

beim Pflanzen und Pflegen sowie gutes Gedeihen

für die „Pflanzenkinder“.

 

Unsere Tomaten sind verkauft – aber der Verkauf von Kräutern, Wildkräutern

und Stauden geht weiter – hier bei uns im ApfelKräuterGarten.

 

Sie haben die Möglichkeit sich aus der Vielfalt von Kräutern, Stauden und Pflanzen in Töpfen etwas auszusuchen. Bei Interesse und Verfügbarkeit können wir auch gern  etwas aus dem Garten auspflanzen.

 

Außerdem besteht die Möglichkeit der „Kräuterernte“. Zurzeit besonders zu empfehlen sind die jungen Wildkräuter wie Brennnesseln, Löwenzahn, Giersch, rote Taubnesseln oder Knoblauchrauke sowie noch viele andere.

 

Angebote Pflanzenverkauf [Druckversion, pdf]

 

Liebe Besucher,

 

mit Frühlingsblüten und viel Sonnenschein starteten wir am 2. April 2016 in die diesjährige Gartensaison. Bei einer FrühlingsGartenFührung haben wir gemeinsam mit den Besuchern den Frühling im Garten und erste frische Kräuter begrüßt. Insbesondere die Wildkräuter sind schon zahlreich vorhanden und laden zur Ernte und zum Probieren ein. Das haben wir mit einem grünen Smoothie und einer grünen Suppe dann im Anschluss auch gleich getan. Es war ein schöner entspannter Tag und wird danken nochmals allen, die vorbeigeschaut haben.

 

Von nun an ist unser Garten wieder für Besucher geöffnet.
...und nach dem Motto „alles neu macht der Mai“... gibt es in diesem Jahr ein paar kleine Veränderungen bezüglich der Öffnungszeiten.

 

Ab sofort gilt:   Wir haben für Besucher geöffnet:
Fast immer – Dienstag bis Sonnabend von 11.00 bis 16.00 Uhr.
Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich (auch am Sonntag und am Abend).

 

Eine große Bitte - Bitte beachten Sie: Wir sind alle ehrenamtlich tätig und unterstützen auch andere Projekte. Deshalb bitten wir Sie herzlich, vor Ihrem Besuch bei uns anzurufen (auch zu den oben genannten Öffnungszeiten).

 

Diana Reichenbach – 0177-7854940

Gabriele Gieseler – 0173-1853465

Fred Rempel – 0171-5238711

 

...und außerdem:

 

Wir wollen uns insgesamt noch mehr dem Thema Wildkräuter im Garten zu wenden und werden dazu auch wieder Seminare anbieten. (Termine werden noch bekannt gegeben bzw. können auch auf Anfrage vereinbart werden.)

 

Daher hat sich unser Konzept gegenüber den Anfangstagen und der Gründung des Gartens geändert:

 

Die Grundidee war die vorhandene Natur zu erhalten. Auf dem Weg zum „Selbstversorger“ mit alten Gemüsesorten und dem Anlegen von Beeten haben wir die Natur – insbesondere die Wildkräuter – als Nahrungsquelle für uns wiederentdeckt. Das Leben ist – so wie auch der Garten – ständige Veränderung. So verändert sich jetzt der ApfelKräuterGarten, wobei die bisher entwickelte Struktur erst einmal so beibehalten wird. Es wird auch weiterhin Obstbäume, angelegte Beete mit Kräutern, Blumen, Kartoffeln und anderem Gemüse geben.

Aber verstärkt wird alles, was hier von sich aus wachsen will. Es gibt viel zu erfahren und zu lernen. Wir wollen mehr direkt vom Garten und von der Natur lernen und laden alle Besucher mit dazu ein. Das bedeutet: Nach einem Blick ins Buch folgt ein Blick in die Natur „ein Gespräch“ mit der Pflanze, dem Kraut, der Blume, dem Baum. Alle essbaren Wildkräuter können auf Anfrage hier im Garten probiert und (je nach Verfügbarkeit) auch geerntet werden.

Unsere Vision: Menschen kommen hier ihre Kräuter für Salat, Tee, Smoothies oder Spinat selbst ernten + es gibt 1 – 2 Orte in der näheren Umgebung, wo wir Wildkräuter anbieten – frisch geerntet und roh oder zu unseren bewährten Produkten wie Tee, Aufstrich, Kräutersalz usw. verarbeitet.

Die Gärtnerei wird für die Vermehrung von wilden Kräutern betrieben – es besteht die Möglichkeit sich Pflänzchen oder Samen für den eigenen Garten oder Balkon mitzunehmen.
Für interessierte Besucher finden Führungen durch den Garten in bewährter Form mit Wildkräuterküche statt.

Neu
à aus der Gartenführung wird die Gartenfühlung. Hier geht es darum, die Natur als Ganzes, den Garten als Wesen und alles, was dazugehört zu fühlen; mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Gartenfüh(r)lung – nichts erklären lassen, sondern selbst bewußt wahrnehmen, spüren, fühlen. Der erste Termin steht noch nicht fest – wird aber rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

 

         

Liebe Besucher,

 

unsere diesjährige Gartensaison endet am 11. Oktober 2014. Danach stehen wir Ihnen gern zu einem vorab telefonisch vereinbarten Termin zur Verfügung.

 

Ihr Team vom Edener ApfelKräuterGarten

 

 

Liebe Besucher,

 

am 15. März 2014 starteten wir in die Gartensaison 2014. Garten- und Naturfreunde und Neugierige sind seitdem wieder zu unseren Öffnungszeiten – Mittwoch und Sonnabend von 10 – 17 Uhr herzlich in den Garten eingeladen.

Zum Saisonstart gab es eine Frühlingsgartenführung, Kaffee und Kuchen und leckere „grüne Waffeln“.

 

Wir bieten in diesem Jahr verschiedene Seminare an. Nähere Informationen und Einzelheiten dazu erfahren Sie unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“ oder hier.

 

Unsere Gartenfee Malusina freut sich auf ein zauberhaftes Gartenjahr mit vielen Besuchern, spannenden Seminaren und interessanten Begegnungen.

         

         
   

Gartennachrichten 2013

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

hier meldet sich die Gartenfee Malusina mit einem kurzen Bericht aus dem ApfelKräuterGarten. Die erste Jahreshälfte ist schon fast um und bei uns im Garten hat sich viel getan.

 

Die Kaninchen und Meerschweinchen haben eine „Gangway“ bekommen. Über diese können sie selbstständig in ihr Freigehege laufen. Die Kaninchen freuen sich ganz besonders über diesen Auslauf, können sie doch nun endlich wirklich buddeln.

Unsere Meerschweinchen haben mal wieder Nachwuchs. Drei kleine süße Meeris wuseln nun mit durch den Stall. Damit es im Stall nicht zu eng wird, haben wir uns entschieden, dass die Kleinen in ein neues Zuhause dürfen. Wer also jetzt gerade

so ein kleines Meerschweinchen sucht, kann sich gern bei uns melden.

 

In den Gartenbeeten sind inzwischen alle Plätze vergeben, es wachsen ganz viele Kartoffeln heran und wir freuen uns schon auf die Ernte im Herbst. Auf den Fotos sind Impressionen von unserem letzten Kartoffelseminar im Herbst 2012 zu sehen.
Auch in diesem Jahr wollen wir zur Erntezeit eine Veranstaltung durchführen – der genaue Termin dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 
         
   

 

Außerdem gibt es ein neues Tomatendach, damit auch die etwas empfindsameren, aber leckeren Tomatensorten bei uns gut gedeihen können.

 

Am Feenhäuschen hängt seit einigen Tagen ein ovales Holzschild mit einem „Bild von der Gartenfee“. Somit ist jetzt schon von weitem erkennbar, dass ich – die kleine Gartenfee Malusina – dort zu Hause bin.

 

Für eine weitere große Veränderung – den Bau eines Gewächshauses – haben wir eine neue Spendenaktion gestartet. Näheres dazu bitte hier weiterlesen.

 

Wir freuen uns über Besucher bei uns im Garten und oder im Grünen Kino und natürlich über Unterstützung und Spenden für unsere Gewächshausaktion.

 

 

Die Gartenfee Malusina und das Team vom Edener ApfelKräuterGarten

 

         

ApfelKräuterGartenGeflüster - Juli 2012

   

 

 

 

 

 

Nachwuchs im Edener ApfelKräuterGarten

 

Unsere Neuigkeiten im Juli haben diesmal nicht nur mit den Gartenpflanzen zu tun, obwohl diese dank der vielen Feuchtigkeit von oben, nicht zu übersehen sind. Die Kräuter und grünen Blattgemüsepflanzen wachsen und gedeihen, und die Tomaten freuen sich über Wärme und über jeden Sonnenstrahl. Auch die Pflanzen in der neuen Kräuter-Gemüseinsel gedeihen prächtig – wie sich auf dem Bild erkennen lässt. Die ersten Sachen können schon geerntet werden, so z.B. der schöne rote Salat, die Kohlrabis sehen schon gut aus, können aber gern noch etwas wachsen.

 

 

Aber wir schauen jetzt ganz oft in unseren Kaninchen-Meerschweinchen-Stall. Dort gibt es seit 12. Juli Nachwuchs. Wir haben fünf kleine süße Meerschweinchen. Auf dem Bild ist Meerschweinmama Antje mit einigen der Kleinen zu sehen.

 

 

 

 

 

Damit haben wir zu unseren 3 kleinen Kaninchen jetzt 9 Meerschweinchen im Stall. Es macht richtig Spaß dem Familienleben zuzusehen. Kleine Meerschweinchen kommen sozusagen schon fertig auf die Welt. Sie müssen dann nur noch wachsen. Dazu gibt es ab und zu Milch von der Mama und ab dem zweiten Tag beginnen die Kleinen dann schon Gras zu fressen oder was es sonst so Leckeres gibt.

Wir wollen jetzt aber keine Meerschweinchenzucht anfangen. Daher haben wir uns entschieden, uns von den Kleinen zu trennen.

Wenn Ihr also gerade so einen kleinen süßen Mitbewohner sucht, könnt Ihr Euch gern bei uns melden.

 

 

Und dann gibt es noch zwei kleine süße Amselkinder, die durch Regen und Wind –oder eine andere Störung mit ihrem Nest fast vor unsere Füße „geweht“ wurden. Als auch am zweiten Tag keine Amselmama am Nest zu sehen war, haben wir Sie adoptiert. Sie hatten erst wenige Federchen und die Augen waren noch geschlossen. Inzwischen sind es schon richtige kleine Vögelchen geworden, die neugierig alles beobachten, was um sie herum geschieht. Sie freuen sich immer, wenn die „große Vogelmama“ kommt - und ganz besonders, wenn es einen Regenwurm gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben diesem tierischen Nachwuchs gibt es auch „Nachwuchs“ in unserem Hofladen. Die neuen Marmeladen und Sirups sind da. Früchte - frisch von Strauch und Baum oder aus dem Beet zu leckeren Marmeladen, Gelees und Sirups verzaubert. Erstmals in diesem Jahr haben wir einen Rosenblütensirup im Sortiment. Auch der nun schon „klassische“ Holunderblütensirup ist wieder zu haben. Unsere Marmeladenfee hat sich wieder tolle Kreationen einfallen lassen. Bei den verschiedenen Variationen mit Johannisbeeren, Erd- und Blaubeeren oder Kirschen ist sicher für jedes Leckermäulchen etwas dabei.

 

Unsere Öffnungszeiten sind Mittwoch und Sonnabend von 10:00 – 17:00 Uhr – und wer da gerade nicht kommen kann, aber ganz neugierig ist und an einem anderen Tag kommen möchte – den bitten wir um vorherige Absprache, telefonisch unter 0177-7854940 oder auch per Mail – um dann einen anderen Termin zu finden.

 

 

 

Die Gartenfee Malusina, das Team vom Edener ApfelKräuterGarten und

die vielen kleinen Wesen freuen sich über Euren Besuch.

 

 

 

 

 

         

5 Jahre Edener ApfelKräuterGarten

Hauptversammlung im Juni

 

Unser neues Projekt – ein BegegnungsHaus soll entstehen

 

 

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Wegbegleiter, Unterstützer und Helfer

 

Ja, es ist wirklich wahr, am 7. Juni 2012 war bereits der 5. Geburtstag unseres Edener ApfelKräuterGartens. Um gleich etwaige Verwirrungen aufzulösen – das ist das Datum, an dem wir vor nun schon 5 Jahren die Gemeinnützige Aktiengesellschaft gegründet haben.

Begonnen hat alles schon etwas eher – aus einem Traum wurde die Idee gemeinsam eine Gemeinnützige Aktiengesellschaft für den ApfelKräuterGarten zu gründen. Der sichtbare Beginn im Garten war die Anlage unseres Blumenbandes am ersten Maiwochenende 2007.

 

Wir sind mit Elan und vielen Ideen gestartet. Manches ging einfacher und schneller als wir bei unseren ersten Überlegungen vermutet hätten. Andere Dinge ließen sich nicht gleich realisieren, und manches hat sich im Laufe der ersten fünf Jahre auch schon überholt. Wir blicken auf fünf schöne, spannende, ereignis- und erfolgreiche Jahre zurück. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich Allen, die uns auf unserem Wege bisher begleiteten, die uns geholfen und mit uns gemeinsam nach Lösungen gesucht haben, die bei der Gestaltung und Pflege im Garten aktiv mit dabei waren oder uns finanziell unterstützten.

 

Vielleicht habt Ihr ja Lust und Interesse bekommen, aktiv mit dabei zu sein und gemeinsam an der Idee Edener ApfelKräuterGarten weiter zu arbeiten – mit der Natur, den Pflanzen und Tieren und natürlich den Menschen zu lernen – teilzuhaben an einem ökologischen Garten mit viel Natur. Wir laden Euch herzlich ein uns dabei zu unterstützen und vielleicht auch Aktionär zu werden.

 

Im Rahmen unserer Hauptversammlung am 16. Juni haben wir gemeinsam eine Kräuter- und Gemüseinsel aufgebaut. Diese haben wir vor fünf Jahren bei unserer großen Gartenrundreise kennengelernt. Im Allgäuer Paradiesgarten bei Familie Maag gab es so einen Turm aus einem Metallgitter – diese Gabionen, die man sonst meistens als Böschungsbefestigung mit Steinen gefüllt sieht. Nur war diese hier mit Pflanzenflies und Erde gefüllt und mit ganz viel üppig wachsenden Gemüsen bepflanzt.

 

Praktischerweise stand der Turm dann auch noch in einem Wasserbecken, so dass für ausreichende Feuchtigkeit gesorgt war. Nun wollten wir als kleine Aktion zur Hauptversammlung gemeinsam mit den Aktionären eine solche Insel bei uns aufstellen. Die Rückfrage bei Familie Maag ergab, dass es inzwischen eine verbesserte Version von dieser Insel gibt – sie ist aus Metallplatten und kann ohne Flies mit Erde gefüllt werden. Das führt nun dazu, dass man sie wirklich unbegrenzt stehen lassen kann und nicht – wie bisher nach 2 – 3 Jahren das Flies austauschen muss. Wir haben uns für eine sonnengelbe Variante entschieden. Der gemeinsame Aufbau hat uns riesigen Spaß gemacht. Nun muss sich die eingefüllte Erde erst noch setzen und dann kommen die Gemüsepflanzen hinein. Wir sind schon ganz gespannt, wie alles darin wächst.

 

 

Die Fotos können sicherlich nicht alles zeigen – am besten Ihr schaut einfach selbst mal wieder vorbei und seht sie Euch bei uns an. Interessierten Kräuter- und Gemüsegärtnern, auch und besonders mit wenig Anbaufläche, können wir gern auch so eine Insel vermitteln.

Unser Garten soll weiter wachsen und gedeihen und wir wollen als nächstes großes

Projekt ein BegegnungsHaus entstehen lassen – ein Dach für Begegnungen, für Erfahrungs- und Gedankenaustausch, gemeinsam Rezepte ausprobieren, die Ernte des Gartens verarbeiten und genießen.

Bitte unterstützt uns dabei mit einer Spende für unser neues Projekt – das BegegnungsHaus! Jeder kleine oder auch große Betrag ist willkommen!

 

 

Unser Spendenkonto:      

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam

Konto                    37 400 38 100

BLZ                       160  500 00

Spendenzweck:   BegegnungsHaus

 

 

 

Malusina, die ApfelKräuterGartenFee freut sich über neue Mitstreiter, Mitgärtner, Aktionäre und Unterstützer sowie Spenden für das neue Projekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

Liebe Besucher,

 

vom 9. Juli bis 22. Juli 2012 bleibt der Garten wegen Betriebsferien geschlossen. Ab dem 25. Juli sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da.

         

         

Aktuelles aus dem Garten

 

Hallo, liebe Gartenfreunde, 

 

der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten, es blüht und grünt in der Natur und wir laden wieder in den Garten ein.

Hier ein kleiner Terminüberblick:

 

 5. Mai      Tomatentag im ApfelKräuterGarten

 6. Mai      Edener Frühlingsfest

10. Mai     Grünes Kino

27. Mai     Offene Gartenpforte in Eden – wir haben geöffnet

10. Juni     Kinderkräutertag mit Kräuterhexe Calendulina

14. Juni     Grünes Kino

 

Nähere Einzelheiten zu den Veranstaltungen sind in den beigefügten Dokumenten unter Veranstaltungen zu finden sowie telefonisch zu erfragen bei Diana Reichenbach, Tel.: 0177-7854940.

 

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Gartenjahr mit vielen neuen Erfahrungen, Begegnungen und interessanten Gesprächen und ganz besonders auf Euch/Sie – liebe Besucher.

 

Hier noch ein ganz wichtiger Änderungshinweis - Wir haben eine neue Postanschrift:

Neue Adresse: Lönsweg 371, 16515 Oranienburg

Der Garten ist weiterhin am Lönsweg 369/370 zu finden.

 

 

Mit sonnigen Frühlingsgrüßen aus dem Edener ApfelKräuterGarten

 

die Gartenfee Malusina und das Team vom Edener ApfelKräuterGarten

         

 

 

 

 

 

Wir wünschen einen guten Rutsch und alles Gute im Jahr 2012

Unser Garten macht Winterpause bis Februar 2012. Im Rahmen unseres Grünen Kinos starten wir bereits am 5. Januar 2012 um 19 Uhr im Edener Presshaus. Wir laden Sie ein zum Filmabend mit "Grenzen der Wahrnehmung" - Eine Reise vom Mikrokosmos an den Rand des Universums.

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Edener ApfelKräuterGarten

Gemeinnützige Aktiengesellschaft

Lönsweg 371 – 16515 Oranienburg-Eden

Tel.: (0 33 01) 20 16 08 – Fax: (0 33 01) 20 16 09

Mail: garten@edener-apfelkraeutergarten-ag.de